Elon Musk enthüllt Tesla Model 3 am 31. März 2016.

Elon Musk enthüllt Tesla Model 3 am 31. März 2016.

Die Spekulationen rund um das dritte Tesla Auto-Modell nehmen an Fahrt auf. Erst kürzlich habe ich die letzten Aussagen von Tesla-Chef Elon Musk zusammengetragen. Zugegeben die Fakten sind nicht gerade viel und alles bleibt bis jetzt unbestätigt. Das soll sich nun am 31. März 2016 ändern. Elon Musk will neben den aktuellen Quartalszahlen auch mehr über Tesla Model 3 erzählen.

We’re really looking forward to the unveiling of the Model 3 at the end of next month. I think it will be well received, and then getting into production and delivery at the end of next year.

Mit dem neuen Tesla Modell will man BMW 3er Serie und Audi A4 frontal angreifen und das mit einem Kampfpreis von 35’000 US-Dollar. Allerdings werden Erstkäufer etwas mehr berappen müssen. Wie immer werden die ersten Modelle mit Sonderausstattungen verkauft und fallen daher etwas teurer aus. Damit will Tesla möglichst schnell die Produktionskosten aufholen.

Das neue Tesla Model 3 soll 20 Prozent leichter sein als das Model S und wesentlich einfacher in der Produktion sein. Schliesslich hat man bei Tesla vom ersten Modell bis zum kommenden viel gelernt und auch entsprechend umgesetzt.

Allerdings gibt sich Elon Musk noch sehr zugeknöpft bezüglich dem Tesla Model 3. Man habe sich noch nicht entschieden wie viel man von dem neuen Tesla Elektroauto zeigen will…

We’re trying to decide whether we should show all the cards or keep a few cards close to the vest. We haven’t made a decision yet.

Wenn das Tesla Model 3 erst Ende 2017 ausgeliefert wird, dann wird es wohl 2018 bis man das dritte Tesla Modell zum angepeilten Preis von 35’000 US-Dollar erhalten wird. Hingegen wird der Chevrolet Bolt bereits Ende 2016 erhältlich sein zu einem ähnlichen Preis.